Wie Man Spielt Tiled Rummy

Wie Man Spielt Tiled Rummy

Kostenlos Spielen

Das Spiel Tiled Rummy basiert auf den Elementen des traditionellen Rommé Spiels. Es gibt allerdings verschiedene Elemente, die es einzigartig machen – zum Beispiel seine farbenfrohen Zahlenplättchen. Das Spiel setzt viel Konzentration und Kreativität voraus, vor allem wenn existierenden Figuren neu arrangiert werden – eine Handlung die einfach klingt. Hier sind einige Grundlagen, wie man Tiled Rummy spielt.

Das Spiel Tiled Rummy

  • Dieses Rommé Spiel wurde für 2-4 Spieler entwickelt.
  • Um das Spiel zu spielen, müssen Sie eine Tiled Rummy-Schachtel mit farbenfrohen Zahlenplättchen haben, wobei zwei Kartensätze jeder Farbe(insgesamt 4 Farben) und zwei Joker-Plättchen vorhanden sein müssen.
  • Jeder Spieler erhält 14 Zahlenplättchen.
  • Das Ziel des Spiels ist es, der erste Spieler zu sein, der alle Zahlenplättchen ablegen kann
  • Während des Spiels müssen die Spieler Figuren bilden, wovon zwei Arten existieren:
    Sätze = Zahlenplättchen mit demselben numerischen Wert aber verschiedener Farbe.
    Runs = Zahlenplättchen derselben Farbe in aufsteigender Reihenfolge.
  • Eine Figur muss aus mindestens 3 Zahlenplättchen bestehen.
  • Ein Satz muss aus mindestens 3 Zahlenplättchen und maximal 4 Plättchen bestehen.
  • Eine Folge muss mindestens 3 Zahlenplättchen und maximal 13 Plättchen enthalten.
  • Tiled Rummy hat 3 Haupthandlungen- das Ziehen eines Zahlenplättchens, das Ablegen von Zahlenplättchen im Ablagebereich (was die Neuzusammenstellung von existierenden Figuren inkludiert) und das Ablegen eines Zahlenplättchens am Ende des Zuges.
  • Ein Zahlenplättchen wird vom verdeckten Kartenstapel oder dem Stapel der abgelegten Zahlenplättchen gezogen.
  • Um Handlungen im Ablagebereich durführen zu können, muss ein Spieler zuerst eine gültige Figur mit mindestens 30 Punkten ablegen.
  • Spieler können ihren Zug nutzen, um Handlungen im Ablagebereich durchzuführen. Spieler können Sätze und Folgen ablegen, an existierende Figuren anlegen und existierende Figuren neu arrangieren.
  • Ein Spieler kann nur dann existierende Figuren neu arrangieren, wenn er seine erste gültige Figur abgelegt hat, wenn er mindestens ein Zahlenplättchen zur neuen Figur hinzufügen kann und wenn alle Figuren im Ablagebereich gültig sind und bleiben.
  • Falls ein Spieler Karten zu Figuren zusammenfassen kann, muss er am Anfang seines Zuges kein Zahlenplättchen ziehen. Er muss in diesem Fall nur am Ende des Zuges ein Zahlenplättchen ablegen.
  • Wenn ein Spieler alle Zahlenplättchen seines Blattes ablegen konnte, erhalten seine Gegenspieler Strafpunkte in Übereinstimmung mit dem Wert der Zahlenplättchen, die in ihrem Blatt verbleiben. Der Sieger erhält die Strafpunkte der Gegenspieler als positiven Bonus gutgeschrieben.
  • Das Spiel endet, wenn ein Spieler über mehrere Runden hinweg insgesamt 200 Punkte erreicht.

Das sind die Grundlagen, der Tiled Rummy Regeln zum Spielverlauf. Auf unserer Seite finden Sei detaillierte Informationen zu den Regeln, Tipps und Strategien und alle notwendigen Informationen für Anfänger.