Rommé 500 Kartenspiele

Jetzt Herunterladen

Das Spiel Rommé 500

Genau wie die meisten Spiele der Rommé Spielefamilie, wurde Rommé 500 zu einem sehr beliebten Spiel. Rommé 500 ist eine fortgeschrittene Variation des traditionellen Rommé Spiels. Das Spiel kombiniert verschiedene Regeln, was es aufregend und einzigartig macht.

Was ist Rommé 500?

Wie unterscheidet sich Rommé 500 vom vielgeliebten traditionellen online Rommé Spiel?

Die Ähnlichkeiten liegen vor allem im Spielformat. Rommé 500 besteht auch aus Runden, die aus zwei oder drei verschiedenen Handlungen bestehen. In jeder Runde wird eine Karte gezogen und eine Karte abgelegt. Falls ein Spieler eine dritte Handlung durchführen möchte, kann er dazwischen Karten, die zu Figuren zusammengefasst worden, ablegen (ganze Figuren oder das Anlegen an existierende Figuren). Bei Rommé 500 gibt es, wie bei anderen Rommé Spielen, zum Beispiel Rommé 40, Gin Rommé, Oklahoma Gin und traditionellem Rommé, zwei Arten von Figuren: Sätze und Folgen.

Wie unterscheidet es sich?

Der Hauptunterschied ist das Ziel des Spiels. Das Ziel ist es, der erste Spieler zu sein, der das 500-Punkte-Limit überschreitet – nicht notwendigerweise der erste Spieler, der keine Karte mehr in der Hand hält. Die Punktzahl wird am Ende der Runde berechnet, wobei Spieler positive Punkte für seine abgelegten Figuren und negative Punkte für die Karten, die in seiner Hand verbleiben, erhält. Am Ende jeder Runde werden alle Punkte (aller vorhergehenden Runden) in eine Tabelle eingetragen. Wenn ein Spieler die 500-Punkte-Grenze überschreitet, ist das Spiel zu Ende und der Spieler ist der Sieger.

Das Spiel Rommé 500 kann von 2-8 Spielern gespielt werden (5 oder mehr Spieler benötigen einen zweiten Kartensatz), was der Hauptunterschied zu anderen Rommé Spielen ist. Ein Spieler kann eine Karte vom verdeckten Stapel oder vom Ablagestapel ziehen. Die Spieler können jede Karte vom Ablagestapel wählen, nicht nur die oberste. Falls sie eine andere Karte des Ablagestapels wählen, müssen ie aber zusätzlich alle Karten, die nach dieser Karte abgelegt wurden, nehmen.

Außerdem gibt es beim Rommé 500 Spiel eine einzigartige Handlung, die „Rommé rufen“ genannt wird. Diese ermöglicht es dem Spieler, eine vom Gegenspieler abgelegte Karte zu nehmen (auch wenn er nicht an der Reihe ist), solange die abgelegte Karte zu einer Figur (entweder einer Figur, die abgelegt wurde oder einer unfertigen Sequenz in der Hand des Spielers) passt. Diese beiden Handlungen unterscheiden Rommé 500 von traditionellem Rommé und machen es zu einem wahrhaft spannenden und aufregenden Spiel. Gehen Sie jetzt auf unsere Seite der Rommé 500 Tipps und Strategien und lernen Sie, wie Sie Ihr Rommé 500 Können verbessern können.