Wie Man Spielt Traditionelles Rommé

Wie Man Spielt Traditionelles Rommé

Traditionelles Rommé Demo

Wie man traditionelles Rommé spielt

Kostenloses Rommé ist relativ einfach zu erlernen, da sich seine Komplexität während des Spieles, und nicht aus seinen Regeln, ergibt. Einige grundlegenden Prinzipen teilen sich alle Rommé Spiele (Rommé, Gin & Rommé500). Diese Prinzipien können Sie nachfolgend erlernen, dennoch hängt der Erfolg vom Können, der Konzentration, den Fähigkeiten und der Leistung während des Spieles ab.

Traditionelles Rommé

  • Rommé wurde für zwei bis vier Spieler entwickelt.
  • Für das Spiel werden zwei ganze Kartensätze ohne Joker benötigt (insgesamt 104 Karten).
  • Jeder Spieler erhält am Anfang der Partie 10 Karten.
  • Das Ziel des Spieles ist es, der erste Spieler zu sein, der keine Karten mehr in der Hand hält.
  • Während des Spiels müssen die Spieler mit den Karten in ihrer Hand Figuren bilden, wobei es zwei Arten von Figuren gibt: Folgen, welche aus aufeinanderfolgenden Karten derselben Farbe bestehen, und Sätze, die aus Karten desselben Wertes, aber verschiedener Farbe, bestehen.
  • Eine Figur muss aus mindestens 3 Karten bestehen.
  • Eine Folge muss aus 3 bis 13 Karten bestehen.
  • Beim online Rommé muss der Spieler am Anfang jedes Zuges eine Karte ziehen und am Ende des Zuges eine Karte ablegen.
  • Sie können entweder vom Ablagestapel oder dem verdeckten Stapel ziehen. Die einzige Karte, die vom Ablagestapel genommen werden kann, ist jene, die zuletzt abgelegt wurde.
  • Die Spieler können während eines Zuges auch Figuren ablegen. Es ist möglich, komplette gültige Figuren abzulegen oder einzelne Karten an existierende Figuren anzulegen.
  • Wenn ein Spieler keine Karten mehr in der Hand hat, erhalten seine Gegenspieler Strafpunkte in Übereinstimmung mit den Werten der Karten, die sie noch in der Hand halten. Der Wert jeder Karte entspricht ihrem aufgedruckten Wert, mit Ausnahme von Bildkarten, die je 10 Punkte wert sind, und dem Ass, welches 11 Punkte wert ist.
  • Es gibt zwei Möglichkeiten, Rommé zu gewinnen. Ausgehen bedeutet, dass ein Spieler alle seine Karten nacheinander, in verschiedenen Runden, ablegen kann. Rommé bedeutet, dass ein Spieler all seine Karten auf einmal in Form von Figuren ablegen kann.
  • Die Verteilung des Preistopfes wird aufgrund der Punkte der Spieler berechnet. Der Sieger erhält mindestens 75% des Topfes.

Das sind die allgemeinen Prinzipien und grundlegenden Regeln für Online-Rommé. Unsere Webseite enthält detaillierte Informationen zu den Regeln und Begriffen des Spiels, eine kurze, interaktive Demo, Rommé Tipps und Strategien und alle Informationen, die neue Spieler benötigen.

Wenn Sie das Gefühl haben, zu wissen, wie man Rommé spielt, leisten Sie uns an einem der Tische mit echtem Geld Gesellschaft und verdienen Sie mit Ihrem Können Geld!