Traditionelles Rommé Kartenspiele

Jetzt Herunterladen

Rommé – Eine Spielefamilie

Obwohl Rommé eines der beliebtesten Kartenspiele der Welt ist, ist nicht klar, wo das Spiel erfunden wurde. Unter dem Titel „Rommé“ finden Sie mehrere Spiele, die alle ein ähnliches Spielmuster aufweisen, deren Regeln sich allerdings geringfügig vom Rest der Familie unterscheiden.

Es gibt viele Theorien betreffend den Ursprung des Spiels. Die Chinesen entwickelten Mahjong im 18. Jahrhundert, die Amerikaner behaupten, das Spiel im New York des 19. Jahrhunderts erfunden zu haben und auch andere geben an, zu anderen wundervollen Versionen dieses beliebten und unterhaltsamen Spiels beigetragen zu haben.

Was ist Rommé?

Was ist das grundlegende Muster, nach dem die meisten Spiele der Rommé- Familie gespielt werden?

Das Rommé Spiel wurde für 2-4 Spieler entwickelt. Bei jeder Variante handeln die Spieler nach einem ähnlichen Muster – sie wechseln sich ab. Das Hauptziel ist es, der erste Spieler zu sein, der keine Karten mehr in der Hand hält. Sie können Ihre Karten ablegen, indem Sie Figuren bilden und ablegen.

Beim Rommé gibt es zwei Arten von Figuren. Die erste ist eine Folge – eine Abfolge von aufeinanderfolgenden Karten derselben Farbe. Die zweite ist ein Satz – dieselben Karten in verschiedenen Farben. Jede Figur muss mindestens aus 3 Karten bestehen.

Jeder Spieler muss bei jedem Zug mindestens zwei Handlungen durchführen. Er muss zuerst eine neue Karte ziehen und am Ende des Zuges eine Karte ablegen. Er kann Karten vom verdeckten Stapel ziehen oder die oberste Karte des Ablagestapels nehmen. Mit dem Ablegen einer Karte endet der Zug des Spielers. Zwischen diesen beiden Handlungen können Spieler Figuren auf dem Tisch ablegen. Bei den verschiedenen Spielvarianten gibt es zusätzliche Regeln, die mit den grundlegenden Handlungen des „Ziehens“ und „Ablegens“ zusammenhängen.

Bei Rommé 40 und Rommé 500 zum Beispiel, müssen Sie, wenn Sie eine Karte vom Ablagestapel ziehen, diese Karte beim selben Zug als Teil einer Figur ablegen. Bei Rommé 500 können Sie die Karte, die Sie vom Ablagestapel ziehen, nicht beim selben Zug wieder ablegen. Das klassische oder traditionelle Rommé ist ziemlich einfach und weist keine speziellen Einschränkungen für diese Handlungen auf. Das Punktsystem von traditionellem Rommé und den Rommé Varianten ähnelt sich, unterscheidet sich allerdings von jenem von Gin und seinen Untervarianten.

Um zu lernen, wie man online Rommé spielt und um die besten Strategien für den Spielgewinn zu erfahren, empfehlen wir Ihnen, die Seite der strategischen Tipps zu besuchen.