Oklahoma Gin Kartenspiele

Jetzt Herunterladen

Oklahoma Gin spielen

Das Oklahoma Gin Spiel ist eine Variante des Gin Rommé und eines der beliebtesten Kartenspiele der Welt. Das Spiel ist so beliebt, dass Oklahoma Gin das offizielle Spiel der jährlichen „World Series of Gin Rummy“ in Las Vegas ist. Die Gruppe von Spielen, die “Rommé” genannt werden, beinhaltet viele Varianten und Versionen, die sich die generellen Grundzüge mit traditionellem Rommé teilen.

Traditionelles Rommé und das Spiel Oklahoma Gin sind sehr ähnlich – außer einigen kleineren Regeln sind sie fast identisch. Oklahoma Gin wurde für bis zu 4 Spieler entwickelt und es ist das Ziel des Spieles, gültige Figuren zu bilden und am Ende des Spieles die geringste Menge an Deadwood in der Hand zu halten. Eine Figur ist eine Folge von aufeinanderfolgenden Karten derselben Farbe oder ein Satz gleichwertiger Karten verschiedener Farbe. Unter allen Umständen muss eine Figur aus mindestens drei Karten bestehen.

Figuren können bei jeder Runde gebildet werden, können aber erst abgelegt werden, wenn der Spieler bereit ist, das Spiel zu beenden. Jeder Spieler zieht eine Karte (vom Stapel) und legt am Ende der Runde eine Karte seiner Wahl ab.

Im Gegensatz zu traditionellen Rommé Spielen hängt die Anzahl der Karten, die jeder Spieler am Anfang der Partie erhält, von der Anzahl der Spieler ab. Zwei Spieler erhalten 10 Karten und 3-4 Spieler erhalten 7 Karten. Ein weiterer Unterschied zwischen traditionellem Rommé und Oklahoma ist das Ende des Spieles.

Oklahoma endet auf eine der drei folgenden Arten:

Gin – Der ultimative Sieg. Der Sieger kann aus allen Karten in seiner Hand gültige Figuren bilden – mit Ausnahme einer Karte, die am Ende der Runde verdeckt auf den Stapel gelegt wird. In diesem Fall erhalten die anderen Spieler Strafpunkte in Höhe des Wertes ihres Deadwoods plus 25 Punkte.

Klopfen – ein Spieler bildet gültige Figuren aus der Mehrheit seiner Karten, wobei die Anzahl des Deadwoods 10 oder geringer ist (das von der ersten aufgedeckten Karte abhängt). Wenn der Spieler klopft, können seine Gegenspieler Karten direkt an die Figuren anlegen, die der Klopfer abgelegt hat. So kann ein „Undercut“ Sieg entstehen.

Undercut – ein Spieler, der nicht geklopft hat, kann seine Figuren ablegen. Falls die Anzahl des Deadwoods dieses Spielers niedriger ist als jene des Klopfers, gewinnt er durch einen Undercut. Der Spieler, der geklopft hat, wird mit 25 Strafpunkten bestraft, welche zu seinem Deadwood addiert werden.

Möchten Sie mehr über die Oklahoma Gin Regeln lernen?
Möchten Sie einige strategische Tipps erhalten, die Ihnen dabei helfen können, mehr Online-Spiele zu gewinnen? Bei RommeRoyal finden Sie alles, was Sie dazu benötigen