Wie Man Spielt Okey

Wie Man Spielt Okey

Okey Demo

Okey ist ein Spiel, bei dem sich, ähnlich wie bei Mahjong, Können und Glück vermischen, was während des gesamten Spiels eine perfekte Balance zwischen Spannung und Druck ermöglicht. Während das Spiel relativ einfach zu erlernen ist, gibt es einige Tipps, die berücksichtigt werden können, um Okey-Spiele noch mehr genießen zu können.

Was ist Okey?

Das Spiel Okey wird immer beliebter, da die Spieler erkennen, was es zu bieten hat. Für alle die das Spiel nicht kennen: Okey ist eine Variation von online Rommé, die ihren Ursprung in der Türkei hat. Das Spiel besteht aus 4 Spielern, die mit 106 Zahlenplättchen spielen, welche sie vor den anderen Spielern loswerden müssen.

Einfach gesagt, erhalten Spieler Zahlenplättchen, welche eine bestimmte Farbe und Zahl enthalten. Danach versuchen Sie eine Hand zu erstellen, die aus denselben Zahlenplättchen besteht und dieselbe Farbe aufweist, oder 7 Paare zu bilden, die dieselbe Farbe und denselben numerischen Wert haben.

Spieltipps

Online Okey Tipps sind im Internet jede Menge zu finden und es liegt am Spieler, zu entscheiden, welche befolgt werden sollten und welche nicht von Nutzen sein werden. Es gibt allerdings einige hilfreiche Tipps, die Ihnen helfen, eine Okey Gewinnstrategie zu kreieren.

Versuchen Sie erstens, nicht zu gewinnen, indem Sie 7 Paare bilden, wenn dies nicht absolut möglich scheint. Sie werden viel Zeit vergeuden, um die richtigen Karten zu sammeln, um einige Extrapunkte zu gewinnen. Denken Sie daran, dass Okey ein Spiel ist, welches in Runden gespielt wird und dass ein Sieg nicht bedeutet, dass Sie auch in Zukunft gewinnen werden. Planen Sie, so lange wie möglich im Spiel zu bleiben – so werden Sie gewinnen.

Versuchen Sie ein mentales Verzeichnis der Zahlenplättchen anzulegen, die bereits abgelegt wurden. Das hat mehrere Nutzen. Erstens wissen Sie so, was bereits abgelegt wurde, damit Sie nicht auf eine Karte warten, die nie kommen wird. Zweitens erfahren Sie so, welche Karten im Stapel bleiben und welche Ihre Gegenspieler in der Hand halten könnten. Sie können danach Ihre Angriffsmethode planen und zuschlagen, wenn niemand es erwartet.

Konzentrieren Sie sich nicht so stark auf den Tisch, dass Sie nicht sehen, was rund um sie herum passiert. Achten Sie darauf, was Ihre Gegenspieler unternehmen und lernen Sie ihre Gewohnheiten kennen. Falls sie nervös scheinen, haben sie eventuell keine gute Hand. Es ist ausschlaggebend, dass Sie darauf achten, was die anderen Spieler machen.

Haben Sie schließlich keine Angst davor, ein Risiko einzugehen. Falls Sie auf Nummer sicher gehen, werden Sie nie die Risiken eingehen können, die notwendig sind, um zu gewinnen. Obwohl Okey Geduld erfordert, räumen oft die Spieler, die das Risiko nicht scheuen, die größten Gewinne ab. Der beste Zeitpunkt, um Risiken einzugehen, ist, während Sie das Spiel noch erlernen. Auf diese Art treten keine großen Verluste auf, wenn Sie keinen Erfolg haben.

Spielen, um zu gewinnen

Jetzt, da Sie wissen, wie man Okey spielt, können Sie mit etwas mehr Selbstbewusstsein an das Spiel herantreten, als zuvor. Indem Sie eine Okey Gewinnstrategie entwickeln, können Sie Ihr Spiel auf das nächste Level heben. Über kurz oder lang könnten Sie an Okey Turnieren im Internet teilnehmen und große Geldbeträge gewinnen, während Sie die erlernten Strategien verfeinern.